Home
Einleitung
Info
Wanderweg
Burg
Blankenheim
Führungen
Team
Termine
Wanderkarte
Diashow
Presse
Literatur
Links
Impressum

Info-Pyramide krönt Tiergartentunnel

Die Freilegung der mittelalterlichen Wasserversorgung der Burg ist nun abgeschlossen.

Blankenheim - Seit rund einem halben Jahr können Spaziergänger im Wald in der Nähe der Blankenheimer Burg eine Pyramide bewundern. In ihrem Innern findet man eine Menge an Informationen über den Tiergartentunnel. Durch die umlaufende Glasfront kann man aber auch einen Blick auf das Dachgewölbe des Wasserreservoirs werfen, das den Abschluss des Tiergartentunnels bildet. Durch den Tunnel wurde die Blankenheimer Burg im Mittelalter mit frischem Quellwasser versorgt. Gestern Vormittag wurde das rund 4,5 mal sechs Meter große Häuschen offiziell eingeweiht.

„Der Tiergartentunnel hat mittlerweile die Ahrquelle als Blankenheimer Hauptattraktion für den Tourismus abgelöst“, meinte Bürgermeister Karl-Heinz Gatzen. Dr. Andreas Lange, Vorsitzender des Fördervereins der Burg, bedankte sich ausdrücklich bei der NRW-Stiftung, die „erhebliche Mittel“ für das Projekt bereitgestellt hatte. Er erwähnte auch die „Tausenden von Stunden ehrenamtlicher Arbeit“, die überwiegend von den Vereinsmitgliedern Harry Bons, Friedhelm Elsen und Franz Esser verrichtet wurde. Mit dem Bau der Pyramide, dem insgesamt vierten Bauabschnitt der einmaligen Anlage, sei das Projekt zur Freilegung des Tiergartentunnels nun so gut wie abgeschlossen.

Das Schutzhäuschen hat rund 30 000 Euro gekostet, die von der NRW-Stiftung getragen wurden. Entworfen wurde die Pyramide vom pensionierten Bauingenieur Harry Bons, der den Bau mit einem Wacholderschnaps taufte. „Wir wollten den Kontrast zwischen Alt und Neu deutlich machen“, erklärte er. Da im Inneren wertvolle Gegenstände wie etwa Original-Holzrohre der Wasserleitung aufbewahrt werden, wurde das Gebäude mit einer aufwändigen Alarmanlage gesichert. Außerdem erklären Informationstafeln die Funktionsweise dieses einmaligen Technikdenkmals.

Dr. Klaus Grewe vom Rheinischen Amt für Bodendenkmalpflege, der die Erforschung der Anlage geleitet hatte, gab noch einmal einen Überblick über den Stand der wissenschaftlichen Erkenntnisse. Demzufolge wurde das Wasserreservoir erst in der Barockzeit an die damals schon vorhandene Wasserleitung angeschlossen. Damit sollte die Wasserversorgung eines Springbrunnens im benachbarten Tiergarten sichergestellt werden. In diesem Jahr wollen die Archäologen nach der Versorgungsleitung für den Springbrunnen suchen.

Professor Wolfgang Schumacher von der NRW-Stiftung berichtete, dass die Mittel der Stiftung zu einem Großteil von der Rubbellos-Lotterie stammen. „Von jedem Euro aus dem Verkauf dieser Lose erhalten wir rund 25 Cent“, sagte er.

Da der Tiergartentunnel nun so gut wie fertig gestellt ist, würden die ehrenamtlichen Aktivisten des Fördervereins gerne das nächste Projekt in Angriff nehmen: die Freilegung der „Villa rustica“. Demnächst soll entschieden werden, ob die NRW-Stiftung dieses Vorhaben ebenfalls unterstützt.

Doch zunächst steht noch „so eine Art Kirmes“ am Tiergartentunnel bevor, wie es Bürgermeister Gatzen ausdrückte. Denn am 12. September, wenn der „Tag des offenen Denkmals“ stattfindet, soll in Blankenheim die zentrale Veranstaltung für ganz Nordrhein-Westfalen ausgerichtet werden. Dazu wird auch der zuständige NRW-Bauminister Michael Vesper erwartet. „Dass ich das noch erleben darf - 14 Tage bevor ich mein Amt an einen Nachfolger übergebe“, freute sich der Bürgermeister.

Im kommenden Jahr werden Einzelstücke der Blankenheimer Anlage im Rahmen der großen Ausstellung „Archäologie in NRW“ in Köln gezeigt.


(KStA)

www.tiergartentunnel.de

Zurück Weiter

Nach oben ] Eröffnung ] Presse  1 ] Presse  2 ] Presse 3 ] Presse  4 ] Presse 5 ] Presse  6 ] Presse  7 ] Presse  8 ] Presse 9 ] Presse 10 ] Presse 11 ] Presse 12 ] Presse 13 ] Presse 14 ] Presse 15 ] Presse 16 ] Presse 17 ] Presse 18 ] Presse19 ] Presse 20 ] Presse 21 ] Presse 22 ] Presse 23 ] Presse 24 ] Presse 25 ] Presse 26 ] Presse 27 ] Presse 28 ] Presse 29 ] Presse 30 ] Presse 31 ] Presse 32 ] [ Presse 33 ] Presse 34 ] Presse 35 ] Presse 36 ] Presse 37 ] Presse 38 ] Presse 39 ] Presse 40 ] presse/tiergartentunnel-presse41.pdf ] presse/tiergartentunnel-presse42.pdf ] presse/tiergartentunnel-presse43.pdf ] presse/tiergartentunnel-presse44.pdf ] presse/tiergartentunnel-presse45.pdf ] presse/tiergartentunnel-presse46.pdf ] presse/tiergartentunnel-presse47.pdf ] presse/tiergartentunnel-presse48.pdf ] presse/tiergartentunnel-presse49.pdf ] presse/tiergartentunnel-presse50.pdf ] presse/tiergartentunnel-presse51.pdf ] presse/tiergartentunnel-presse52.pdf ] presse/tiergartentunnel-presse53.pdf ] presse/tiergartentunnel-presse54.pdf ] presse/tiergartentunnel-presse55.pdf ] presse/tiergartentunnel-presse56.pdf ] presse/tiergartentunnel-presse57.pdf ] presse/tiergartentunnel-presse58.pdf ] presse/tiergartentunnel-presse59.pdf ]

 

[Eröffnung] [Presse  1] [Presse  2] [Presse 3] [Presse  4] [Presse 5] [Presse  6] [Presse  7] [Presse  8] [Presse 9] [Presse 10] [Presse 11] [Presse 12] [Presse 13] [Presse 14] [Presse 15] [Presse 16] [Presse 17] [Presse 18] [Presse19] [Presse 20] [Presse 21] [Presse 22] [Presse 23] [Presse 24] [Presse 25] [Presse 26] [Presse 27] [Presse 28] [Presse 29] [Presse 30] [Presse 31] [Presse 32] [Presse 33] [Presse 34] [Presse 35] [Presse 36] [Presse 37] [Presse 38] [Presse 39] [Presse 40] [presse/tiergartentunnel-presse41.pdf] [presse/tiergartentunnel-presse42.pdf] [presse/tiergartentunnel-presse43.pdf] [presse/tiergartentunnel-presse44.pdf] [presse/tiergartentunnel-presse45.pdf] [presse/tiergartentunnel-presse46.pdf] [presse/tiergartentunnel-presse47.pdf] [presse/tiergartentunnel-presse48.pdf] [presse/tiergartentunnel-presse49.pdf] [presse/tiergartentunnel-presse50.pdf] [presse/tiergartentunnel-presse51.pdf] [presse/tiergartentunnel-presse52.pdf] [presse/tiergartentunnel-presse53.pdf] [presse/tiergartentunnel-presse54.pdf] [presse/tiergartentunnel-presse55.pdf] [presse/tiergartentunnel-presse56.pdf] [presse/tiergartentunnel-presse57.pdf] [presse/tiergartentunnel-presse58.pdf] [presse/tiergartentunnel-presse59.pdf]